• de
  • fr | 
  • it

Lärmsorgen

Kinder & Jugendliche

Kinder wollen spielen und toben - und dazu gehört, laut zu sein.

Sowohl Eltern als auch Nicht-Eltern fragen sich, ob der Nachwuchs nicht zu viel Lärm macht, wenn er singend oder kreischend im Garten spielt. In vielen Fällen dürfen Kinder laut sein. Doch auch für Lärm von Kindern oder Jugendlichen gibt es gewisse Schranken, an welche man sich halten sollte.
 

"Wenn man überhaupt jemanden Radikalität zugute halten kann, dann Kindern." - Peter Rudl

Früh übt sich, wer ein Lärmer werden will. Weil sich die ganz Kleinen manchmal übegangen fühlen, erlauben sie sich bei Gelegenheit ganz spontan, das Potenzial ihres Stimmorgans gänzlich unverkrampft auszuschöpfen. Die nicht mehr ganz so Kleinen bedienen sich geeigneter Hilsmittel, um in der Welt der Erwachsenen nicht überhört zu werden und ihren Lebensraum zu erobern.

Situation

Ruhe und Ordnung

Das Bedürfnis nach Ruhe und Ordnung assoziiert man eher mit Erwachsenen als mit Kindern oder Jugendlichen. Dieses Bedürfnis enthält eine gewisse gesellschaftliche Komponente, welche vom Gegenüber selbstverständlich Rücksichtnahme und ein gewisses Verhalten verlangt. In diesem Verständnis verbirgt sich bereits die wichtigste Verhaltensmaxime, wie man mit Lärm von Kindern und Jugendlichen umgehen sollte. Während Kinder zuweilen gar nicht verstehen können, weshalb Ruhe verlangt wird, kann die Verursachung von Lärm bei Jugendlichen eine Rebellion gegen diese gesellschaftlichen Konventionen zum Ausdruck bringen. Deshalb sollten Erwachsene Kindern und Jugendlichen in der gleichen Selbstverständlichkeit Ausdrucksmöglichkeiten gewähren, wie sie von Ihnen eine gewisse Rücksichtnahme erwarten dürfen.


Zuständigkeit

Für diese Kategorie von Alltagslärm ohne Grenzwerte ist die betreffende Gemeindeverwaltung zuständig, in grösseren Gemeinden und Städten in der Regel deren Sicherheitsbehörde und Polizei (Lärm von menschlichen Tätigkeiten).

Liste Gemeinden Schweiz

Die meisten Gemeinden halten die Spielregeln zum Lärm im Rahmen einer Gemeinde- oder Polizeiverordnung fest.

Beispiel Polizeiverordnung (Auszug Lärmschutz)


Rechtsprechung

Bundes- und Verwaltungsgerichtsentscheide zu Lärm von Kindern & Jugendlichen

In der Rubrik «Recht & Gesetz» ist eine Sammlung mit Bundes- und Verwaltungsgerichtsentscheiden zu verschiedenen Lärmarten zu finden. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Rechtsprechung Alltagslärm: Kinder & Jugendliche


Vollzugshilfen

Die Vereinigung der kantonalen Lärmschutzfachleute (Cercle Bruit) stellt Vollzugshilfen und weitere Unterlagen zu lärmspezifischen Themen zur Verfügung. Die Dokumente stammen von Bund, Kantonen, Fachstellen und Verbänden.

Vollzugsordner: 8.07 Kinderkrippe, Kinderhort, Kinderspielplatz


Weiteres

Medien