Tag gegen Lärm

«Ruhe fördert»

 

Der Tag gegen Lärm 2017 findet am 26. April statt.

 

Lärm stört und kann krank machen - auch Kinder. Am Tag gegen Lärm 2017 sollen die Auswirkungen von Lärm auf Kinder im Fokus stehen. Lärm kann die Konzentrations- & Merkfähigkeit einschränken, Lernprozesse werden dadurch verlangsamt. Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung eine "gesunde" Umgebung - ganz im Sinne von Ruhe fördert.

 

Weitere Informationen dazu werden folgen.

Artikel vergangener Veranstaltungen finden Sie im Archiv