• de
  • fr | 
  • it

Lärmsorgen

Windkraft

Vor lauter Energiegewinnung lärmt auch schon der Wind.

Windturbinen symbolisieren Innovationskraft und saubere Energie. Auch wer nur eine Kleinwindanlage plant, darf den Lärm nicht vergessen.
 

Kleinwindanlagen dienen der Selbstversorgung, in der Regel mit einer Leistung von wenigen Watt bis zu 6 kW.

Die Nutzung von Windenergie erlebt seit einigen Jahren einen Boom. Auch viele Privatpersonen wollen sich vom Stromversorgungsnetz unabhängig machen und einen Teil ihres Energieverbrauchs mittels Kleinwindanlage selbst produzieren.

Situation

Lärmemissionen

Wie ihre grossen Schwestern erzeugen auch Kleinwindanlagen Emissionen. Neben Schattenwurf bereitet Lärm dabei die meisten Probleme.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Beurteilung

Kleinwindanlagen gelten als Industrieanlagen und müssen die im Anhang 6 der LSV festgelegten Grenzwerte einhalten. Für grosse Windkraftanlagen ist ein aufwendiges Lärmgutachten notwendig ist. Für Kleinwindanlagen müsste ein vereinfachtes Verfahren genügen.


Vollzugsordner des Cercle Bruit Schweiz

Die Vereinigung der kantonalen Lärmschutzfachleute (Cercle Bruit) stellt Vollzugshilfen und weitere Unterlagen zu lärmspezifischen Themen zur Verfügung. Die Dokumente stammen von Bund, Kantonen, Fachstellen und Verbänden.

Vollzugsordner: 6.45 Windkraftanlagen


Weiteres

Bund
Medien
Weitere Informationen